Über mich

Mein Name ist Christopher Maaß und ich bin im schönen Weserbergland in Emmerthal aufgewachsen. Ich wohne mit meiner Frau im beschaulichen Dorf Frenke. Den größten Teil meines Lebens musste ich mir nicht viele Gedanken über Tod und Trauer machen. Die Verluste von Großeltern schmerzten zwar, aber mit dem drumherum musste ich mich nie weiter auseinander setzen. Als ich Anfang 20 war, verstarb mein Vater nach sehr kurzer Krankheit und ich wurde erstmals zusammen mit meiner Mutter vor die schwierigen und wichtigen Fragen rund um das Thema Bestattungen gestellt.

Rückwirkend betrachtet, legte dieses Ereignis vermutlich den Grundstein zu dem Entschluss meine bis zur Gründung des Unternehmens mittlerweile über ein Jahrzehnt andauernde Tätigkeit im öffentlichen Dienst zu beenden und nun einer Berufung nachzugehen. Zuvor sammelte ich noch nebenbei mehrere Jahre Erfahrungen im Bereich des Rettungsdienstes und des Krankentransportes. Mit Mitte 20 wurde ich dann erstmals in einem Bestattungsunternehmen nebenberuflich tätig und habe dort festgestellt, dass ein Beruf auch eine Berufung sein kann, die einen vollständig erfüllt.

Ich möchte Ihnen in der schweren Stunde des Abschiedes eines lieben Menschen mitfühlend zur Seite stehen. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie wichtig eine einfühlsame Betreuung während dieser Zeit ist und genau diese möchte ich Ihnen bieten. Zusammen gestalten wir die Abschiednahme so individuell und persönlich wie möglich, ganz gleich welcher Religion, Weltanschauung und Kultur Sie oder Ihre Angehörige oder Ihr Angehöriger angehören. Auf Wunsch stehe ich Ihnen auch nach der Beisetzung zur Seite, da oftmals erst dann der eigentliche Trauerprozess beginnt.

Ich nehme mir gerne rund um die Uhr Zeit für Ihre Anliegen, Wünsche und Vorstellungen. Rufen Sie mich einfach an, oder treten Sie über die Kontaktseite online mit mir in Verbindung.